Steiff

Steiff

Steiff ist ein international anerkannter Hersteller von Plüschtieren und Spielwaren mit Sitz in Giengen an der Brenz. Das Unternehmen Steiff weist eine lange Geschichte auf, die im Jahr 1877 Ihre Ursprünge hat. Margarete Steiff eröffnete ein Filzkonfektionsgeschäft, in dem sie zunächst Kleidungsstücke verkaufte. Zwei Jahre später legte sie jedoch schon die ersten Grundsteine für die bekannten Steiff-Tiere: in einem Nähmagazin entdeckte sie das Schnittmuster für einen Stoffelefant, der zunächst als Nähkissen dienen sollte. Doch schon bald erfreuten sich Kinder über das Plüschtier von Margarete Steiff. Im Jahr 1980 wurde das Unternehmen Steiff offiziell gegründet. Der Stoff-Elefant war schnell beliebt: bereits sechs Jahre nach Eröffnung des Unternehmens Steiff werden 5000 Modelle verkauft. Das Anfertigen von anderen Steiff Tieren begann. Im Jahr 1902 entwirft Richard Steiff, ein Neffe von Margarete Steiff, den Bären „Bär 55 TB“. Dadurch gelang der Firma Steiff der Durchbruch in den USA und der Teddybär (der Steiff „Bär 55 TB“ benannt nach Theodore „Teddy“ Roosevelt) war geboren. Ab dem Jahr 1904 wurden alle Steiff Tiere mit dem typischen Steiff Knopf versehen, um die Produkte unverwechselbar zu machen. In den folgenden Jahren folgen Grand Prix Ehrungen und ein weltweiter Erfolg für Steiff. Nach dem Tod von Margarete Steiff 1909 übernehmen deren Neffen das Unternehmen. Unter den Steiff Neffen entstehen viele weiter Innovationen, wie mechanische bewegte Plüschtiere und mehr. Beim 100 jährigen Jubiläum wird zudem das Margarete Steiff Museum in Giengen eröffnet. Seit 1992 können sich Steiff Freunde im Steiff Club austauschen. Ein weiterer Hype um Steiff führt im Jahr 1997 die erste Steiff Galerie in Hamburg (viele weitere folgen). Neben den Teddybären, die heute vielfältige Gesichter tragen, findet man heutzutage viele weitere Plüschtiere bei Steiff. Jedes erdenkliche Tier trägt inzwischen den Steiff Knopf im Ohr und ist in zahlreichen Kinderzimmern, aber auch bei Sammlern, anzutreffen. Das Sortiment von Steiff hat sich zudem noch weiter ausdifferenziert. So entdeckt man neben niedlichen Handpuppen, süße Schlüsselanhänger, lustige Kinderbücher und interessante Sachbücher. Auch für Babies wird ein großes Angebot erstellt. Bunte Kinderwagenketten, weiche Schmusetücher und entspannende Spieluhren bringen Babies zum Lächeln. Zudem gibt es neuerdings eine Fashionkollektion für Mädchen, Jungen und Babies. Damit ist Steiff nicht mehr bloßer Plüschtier-Hersteller, sondern international agierender Trendsetter in der Spielzeug-Branche.