Schiesser

Schiesser

Das Unternehmen Schiesser zählt heute als größter Unterwäsche-Hersteller Deutschlands. 1875 in Radolfzell am Bodensee von Jacques Schiesser gegründet, befand sich der erste Produktionsraum in einem Gasthaus. Hier wurden die ersten Trikots von Schiesser hergestellt. Bereits ein Jahr später konnte das Unternehmen Schiesser in eine Fabrikhalle umsiedeln. Die Expansion von Schiesser war schon zu frühen Zeiten enorm. 1880 gab es einen Aufschwung der Mitarbeiterzahl Schiessers von fast 200%: die früheren 100 Mitarbeiter wurden um weitere 180 aufgestockt. Auch Schiesser Exporte ins Ausland bis in den Orient konnten verzeichnet werden. Zudem wurden weitere Schiesser Filialen in Stockach, Bukarest und Engen gegründet. 1901 erhielt Schiesser den Grand Prix für zahlreiche Patente auf der Pariser Weltausstellung. 1913 starb der Firmengründer Schiessers. Zu dieser Zeit verzeichnete Schiesser über 1000 Mitarbeiter und weltweite Bekanntheit. Auf Grund der beiden Weltkriege musste Schiesser einige Defizite hinnehmen, doch ab 1950 konnte ein neuer Aufschwung verzeichnet werden. Die Mitarbeiterzahl von 1000 Personen konnte - wie vor Beginn der Kriege - wieder erreicht werden, der Jahresumsatz von Schiesser erreichte 13 Mio. Mark und es konnten immer mehr Zweigunternehmen gegründet werden. Die Einnahmen und Mitarbeiterzahlen von Schiesser stiegen kontinuierlich, bis im Jahr 2004 die Produktion auf Grund der wirtschaftlichen Krise nach Tschechien und Griechenland verlagert wurde. 2009 führte dies dazu, dass Schiesser ein Insolvenzverfahren beantragte, da eine Anschlussfinanzierung nicht sichergestellt war. Nun stellt sich die Frage, ob der Designer Wolfgang Joop das Schiesser Unternehmen übernehmen wird. Dennoch ist Schiesser ein bedeutendes Unternehmen, da auf dieses unter Anderem die Entwicklung der Männer-Unterhosen zurückzuführen ist. Heutzutage trifft man nicht nur Unterwäsche oder Nachtwäsche, wie qualitativ hochwertige BHs, ansprechende Hemdchen, schlichte Slips, unaufdringliche Shorts und ästhetische Nachtmode für Damen, Herren und Kinder unter Schiesser, sondern auch weitere Untermarken an. Zu dieser gehört Schiesser Aqua mit modischen Bikinis, Badeanzügen und Badeshorts, sowohl für Damen und Herren, als auch für Kinder. Schiesser Sport bietet funktionale Sportunterwäsche für sie und ihn. Darunter fallen Sport-BHs, Funktionsshirts und Tanktops. Unter Schiesser Med findet man Unterwäsche, die für besonders empfindliche Haut der ganzen Familie entwickelt wurde. Die Philosophie von Schiesser beinhaltet dabei höchste Qualität, Natürlichkeit bei den Rohstoffen und in der Produktion, innovative Ideen und schlichte und klare Ästhetik für alle, die ein Wohlgefühl beim Wäschetragen empfinden möchten. Somit zählt Schiesser zu einem wichtigen Innovationsträger und Unternehmen.