Mandarina Duck

Mandarina Duck

Die Taschen von Mandarina Duck wurden das erste Mal im Jahr 1974 auf den Markt gebracht. Gegründet wurde Mandarina Duck von Paolo Trento und Pietro Mannato im italienischen Bologna. Die erste Mandarina Duck Kollektion nannte sich Utility und war gleich zu Beginn heiß begehrt. Im Jahr 1981 folgte die erste Mandarina Duck Kollektion im Bereich Reisetaschen mit dem Namen Tank. Da sich die Geschäfte für Mandarina Duck weiterhin gut entwickelten, konnte das Unternehmen im Jahr 1984 den ersten eigenen Shop eröffnen. Die Kreativität der Mandarina Duck Designer ließ in den folgenden Jahren nicht nach. So kam es, dass 1988 die erste Ledertaschenkollektion (Hera) von Mandarina Duck etabliert wurde. Von nun an dauerte es nur noch ein Jahr, bis die beliebteste und erfolgreichste Kollektion von Mandarina Duck durch die Taschenläden kursierte: MD20 war schon zu Beginn ein wahrer Kassenschlager. Von diesem Erfolg geleitet, führte es Mandarina Duck seit 1991 ins Ausland. Die Internationalisierung von Mandarina Duck ergriff Spanien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Japan. 2000 brachte Mandarina Duck zwei neue Reisetaschen-Kollektionen hervor: Frog und Work mischten die Reisewelt auf. Drei Jahre später startete Mandarina Duck einige Lizenzpartnerschaften. So waren Brillen, Uhren, Parfum und Handys auch schon bald in Mandarina Duck Manier erhältlich. Das Markenzeichen der Taschen von Mandarina Duck ist eine hochwertige Verarbeitung und ein schlicht gehaltenes, dafür sehr edles Design. Hinzu kommen innovative Farben, neue Formen und nützliche Funktionen. Für das Label Mandarina Duck steht Modernität an oberster Stelle. Dazu gehören nicht nur Innovationen und Trendbewusstsein, sondern außerdem ein selbstbewusster Stil, der seinen Wurzeln treu bleibt. Die Kollektionen von Mandarina Duck teilen sich heute in zwei Bereiche auf. Zum einen haben Mandarina Duck Handtaschen einen wichtigen Platz im Unternehmen eingenommen und überzeugen mit Weiblichkeit und Charakter. Zum anderen ist Mandarina Duck Reisegepäck, das weit sachlicher und nützlicher gehalten ist,  nicht mehr wegzudenken. Der Name Mandarina Duck leitet sich übrigens von einer Entengattung, die in Russland und China zu Hause ist, ab.