Hermès

Shoppinglisten unserer Nutzer

Hermès

Hermès ist ein französisches Modeunternehmen, das vor allem auf Grund von Seidentüchern bekannt ist. Das Unternehmen wurde 1837 von Thierry Hermès gegründet. Das erste Geschäft, das Hermès in Paris eröffnete, war für den Verkauf von Sätteln und Zaumzeug vorgesehen – Produkte, die heute noch angeboten werden. Als Charles-Émile Hermès Ende des 19. Jahrhunderts in das Geschäft einstieg, führte er Koffer und Ledertaschen in das Sortiment ein. Da jedes Hermès Produkt sorgsam hergestellt wurde und sich als äußerst langlebig erwies, verbreitete sich der gute Ruf des Unternehmens schnell. So konnte sich Hermès bald in ganz Europa einen Namen machen. Vor allem die von Hand gefertigten Hermès Handtaschen haben es der Damenwelt angetan. Diese waren so begehrt, dass Bestellungen teilweise mit einer Wartezeit von mehreren Monaten oder Jahren einhergingen. Eine bekannte Hermès Tasche aus dieser Zeit ist die Kelly Bag, die bereits in den 1930er Jahren entworfen wurde, ihren Namen jedoch erst 1956 nach der Fürstin Gracia Patricia von Monaco, bekannt als Grace Kelly, erhielt. Grace Kelly war samt Hermès Tasche auf dem Titelbild der Life abgebildet, was einen regelrechten Hype auslöste. Ein weiteres Hermès Taschenmodell mit einer solchen Bekanntheit, ist die Birkin Bag, benannt nach Jane Birkin, die am Design der Hermès Tasche mitwirkte. Diese beiden Taschen haben mit Sicherheit zum guten Ruf des Luxuslabels beigetragen. Die bekannten Hermès Seidentücher werden seit 1937 hergestellt. Jährlich bringt Hermès zwölf neue „carré hermès“ auf den Markt, weshalb heute weit über tausend Seidentücher, die oft mit Motiven aus dem Reitsport versehen sind, existieren. Herren- und Damenmode von Hermès ist seit den 1970er/1980er Jahren erhältlich und wird von renommierten Designern entworfen. Dazu zählten bereits Jean-Paul Gaultier, Christophe Lemaire oder Nino Cerruti. Einen weiteren Erfolg erbrachte Hermès mit der Einführung von Parfums. Der 1961 lancierte Hermès Damenduft Calêche und 1970 entwickelte Hermès Herrenduft Equipage gehören zu den erfolgreichsten Parfums der ganzen Welt. Heute sind etwa 250 Hermès Boutiquen auf der ganzen Welt verstreut. Neben den Lederwaren, wie Taschen, Agenden oder Gürtel, Parfums, Seidentüchern, Damen- und Herrenkollektionen, gibt es heute bei Hermès zusätzlich Schmuck, Schuhe und Produkte rund um den Haushalt (darunter Kaffee Services und Decken) und die Freizeit (wie Strandtücher und Spiele). Seit Firmengründung ist Hermès in Familienbesitz.