Davidoff

Davidoff

Ursprünglich versteht man unter dem Markennamen Davidoff einen international agierenden Tabakwarenkonzern, der von der Familie Davidoff ins Leben gerufen wurde und unter Zino Davidoff bekannt wurde. Heutzutage ist ein weiteres Unternehmen, das mit dem Label Davidoff versehen ist, für Luxusaccessoires bekannt. Diese fallen unter die Zino Davidoff Group, einem Schweizer Familienunternehmen. Das Unternehmen ist vom Tabakhersteller (Oettinger Imex AG) unabhängig. Dennoch zählt zu einem der Mitbegründer Zino Davidoff selbst. Die ersten Davidoff Kollektionen wurden in den 1980er Jahren in Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen etabliert und fanden einen schnellen Durchbruch und große Erfolge. Anfang 2000 stellte sich die Zino Davidoff Group mit neuen Kollektionen und Serien auf die moderner werdende Zielgruppe ein und entwarf unter anderem ein neues, dynamischeres Logo. Kurz darauf wurde die Zino Davidoff Trading AG gegründet. Diese ist für die Vermarktung der Davidoff Luxusgüter verantwortlich. Im April des Jahres 2008 brachte die Zino Davidoff Group die „Very Zino“ Linie auf den Markt. Dabei handelt es sich um Uhren, die in der Schweiz hergestellt werden, in Italien produzierte Lederwaren und Schreibwaren aus Deutschland. Seit diesem Jahr bringt die Zino Davidoff Group kontinuierlich neue Kollektionen und Linien heraus, um das Produktangebot weitgehend zu vergrößern. Viele sind der Ansicht, der Erfolg von Davidoff liegt in Zino Davidoffs Philosophie begründet. Für Ihn stand Genuss an oberster Stelle, daher legte er stets großen Wert auf Qualität und Ästhetik. Schon zu den Zeiten, als der Zigarrenverkauf Priorität hatte, plädierte er darauf weniger, dafür länger und bewusster zu rauchen. „Vergnügen und Freude an den schönen Dingen des Lebens“ stand bei Zino Davidoff an oberster Stelle, was er auch an die Zino Davidoff Group vermittelte. Laut der Davidoff Firmenleitung ist diese Philosophie noch heute leitend und in jedem Davidoff Produkt zu finden. Unter diesen Waren bietet die Firma zusammen mit ihren Partnern unter der Marke Davidoff heute Uhren, Parfums, Brillen, Lederwaren, Schreibwaren, Cognac und Kaffee an.